Alexander Sasha CheparukhinWOMEX Professional Excellence Award für Alexander Sasha CheparukhinDas Organisationsteam der Weltmusikmesse WOMEX hat einen weiteren Preisträger für dieses Jahr enthüllt: Den Award für „Professional Excellence“ erhält der in Sewastopol geborene künstlerische Leiter, Musiker und Tourproduzent Alexander „Sasha“ Cheparukhin. Nach seiner Karriere als Umweltaktivist und Journalist engagierte er sich im Musikgeschäft, etwa als Manager der tuvinischen Band Huun-Huur Tu und als Vermittler internationaler Kollaborationen für das Dmitiri Pokrovsky Ensemble. Des weiteren war er als Konzertveranstalter stets darum bemüht, künstlerische Freiheit in Russland durchzusetzen. Mit ihrer Wahl setzt die WOMEX auch ein unverkennbares Zeichen gegen die derzeitige restriktive Kulturpolitik Putins.

Darüber hinaus gibt die Messeleitung bekannt, dass die offWOMEX-Programme für die diesjährige Ausgabe in Thessaloniki nun auch komplett sind: Neben dem Fokus auf den brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais wird es nun einen Schwerpunkt mit Künstlern aus der italienischen Region Apulien geben (Antonio Castrignanò, Mama Marjas und Mascarimirì) sowie eine nordische Nacht mit Musikern aus Dänemark, Norwegen und Finnland (Fatma Zidan, Niko Valkeapää ,Tsuumi Sound System).

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Alina Vlasova

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2012-8-23-womex-cheparukhin-offwomex/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.