psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Peter EvansBeim A L'Arme-Festival in Berlin: Peter EvansNicht erst seit dem „Jazz thing Städte-Check“ aus dem vergangenen Jahr wissen wir, dass Berlin eindeutig das Zentrum für aktuelle, auch frei improvisierte Musik ist, das mittlerweile auch weltweit ausstrahlt. Viele Musiker von überall her leben und arbeiten in der deutschen Hauptstadt – obwohl die Auftrittsmöglichkeiten dort rar und vor allem in der Regel schlecht bezahlt sind. Zwar gibt es Konzertreihen und Festivals in der Stadt, aber ein großmusikalisches Ereignis, das mit dem altehrwürdigen und international renommierten JazzFest Berlin mithalten könnte, hat sich langfristig in Berlin nicht durchsetzen können.

Diese Lücke soll das „A L’Arme!“-Festival schließen, das sich in der Tradition des mittlerweile eingestellten „Total Music Meetings“ sieht. Louis Rastig hat für das Festival die künstlerische Leitung übernommen, das vom 18. bis 21. Juli im Berliner Radialsystem V stattfinden wird. Der junge Pianist (und Sohn des Posaunisten Conny Bauer) hat ein Programm zusammengestellt, das die verschiedenen Koordinaten der zeitgenössischen improvisierten Musik miteinander verbindet und eine Brücke schlägt zwischen den USA, Asien und Europa. Der New Yorker Trompeter Peter Evans spielt zum Beispiel eines seiner avancierten Solo-Konzerte, die japanische Koto-Virtuosin Michigo Yagi kommt mit ihrem Double Trio nach Berlin, Gitarrist Caspar Brötzmann  stellt sich mit Michael Pliakas und Michael Werthmüller dem Berliner Publikum und Sängerin Neneh Cherry lässt es sich nicht nehmen, ihr aktuelles Projekt mit dem schwedischen Trio The Thing zu präsentieren. Das komplette Programm auf der Festival-Site im Internet.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2012-7-12-live-thing-a-larme-in-berlin/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.