Nils GessingerNeue CD von Nils Gessinger: Pass-ionDamals, 1995, war der Hamburger Keyboarder und Komponist Nils Gessinger der erste und bis heute einzige deutsche Jazzmusiker, der mit „Ducks’n’Cookies“ auf dem amerikanischen Jazz-Fusion-Schlachtross GRP Records ein Album veröffentlichte. Mit seinem GRP-Debüt sorgte er dann auch international für Aufsehen: Mit seiner damaligen Band und einer Mixtur aus Jazz, Funk und Soul eröffnete Gessinger zum Beispiel die Konzerte von George Benson oder Spyro Gyra. Auch der Nachfolger von „Ducks’n’Cookies“, „Scratch Blue“, konnte noch einer vergleichbare Erfolgsgeschichte schreiben. Obwohl später der (Marketing-)Rummel nachließ, so arbeitete der 1964 in Schwäbisch-Hall geborene Gessinger unbeirrt an seiner musikalischen Mixtur und Karriere weiter: Sei es mit Alben, die entweder im Eigenverlag oder auf kleineren Labels erscheinen sind, oder sei es zum Beispiel mit dem LandesJugendJazzOrchester Hamburg, Jazzessence, dessen Programme und Projekte er als musikalischer Leiter verantwortet.

Ende November feiert Gessinger die Veröffentlichung seiner neuen CD „Pass-ion“ (nilsgessinger.de). Der „leidenschaftliche“ Motorradfahrer ließ sich bei einer Tour durch die Alpen von den Pässen und Bergen inspirieren, die er auf einem seiner zwei Motorräder überquerte: vom „Bondone“ ebenso wie vom „Fugazzi“, „Turini“ oder „Bonette“. Und wie schon für all die anderen Platten unter eigenem Namen zuvor hat er auch jetzt wieder einige US-Top-Musiker ins Studio geholt – wie Will Lee beispielsweise, oder John Tropea und Tim Weston. Am 29. November gibt es das CD-Release-Konzert  mit der Musik von „Pass-ion“ und der Nils Gessinger Band in der Fabrik in Hamburg.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-11-24-cd-release-nils-gessinger/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.