ELBJAZZ 2018

Jazz At Lincoln CenterGrammy-After-Lounge mit Jazz At Lincoln Center

Im Anschluss an die 53. „Grammy“-Verleihung am 13. Februar wird im Los Angeles Convention Center eine After-Party für geladene Gäste ausgerichtet. Auftritte von Keri Hilson und The Roots sind angekündigt. Auch Jazz steht auf dem Programm: Im Rahmen der MasterCard Jazz Lounge werden Musiker des Jazz At Lincoln Center Orchestra und die „Grammy“-Jazz-Ensembles auftreten. Für die „Grammy“-Jazz-Ensembles wurden 30 High-School-Studenten aus 30 amerikanischen Städten ausgewählt.

Zu den Ensemble-Mitgliedern zurückliegender Jahrgänge gehörten neben Aaron Parks (2000) auch Peter Cincotti (2001), Gerald Clayton (2002) und Grace Kelly (2008). Die Auserwählten erhielten ein einwöchiges spezielles Ensemble-Training unter Leitung von Justin DiCioccio, Dr. Ron McCurdy und Dr. Leila Heil in Los Angeles. Die Ensembles werden in den Capitol Studios & Mastering in Hollywood Aufnahmen machen, am 11. Februar treten sie beim „Musicares Person Of The Year Tribute“ zu Ehren von Barbra Streisand auf.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Clay McBride

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-02-10-grammy-verleihung-2011-jazz-lounge/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.