ELBJAZZ 2018

Als die afroamerikanischen Neotraditionalisten vor fünfzehn Jahren die elektronische Abstinenz im Jazz forderten, war der Widerspruch fundamental. Schließlich gehörten Synthesizer, Sampler, Sequenzer und Effektgeräte für viele Musiker längst zur instrumentalen Grundausstattung. Pat Metheny über die Einheit von Gitarre und Verstärker, Marc Ribot über das Paradies der Pedale, Nils Petter Molvaer über Laptops und Meditation.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download MP3 (3,6 MB)

Veröffentlicht am unter Podcast
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/new-media/podcast/folge-23/trackback/

5 Kommentare zu „Podcast Folge 23“

  1. Ich hab unter folgender Adresse versucht, eine Diskussion zu diesem Thema anzuregen:
    http://www.jazzpages.com/forum/showthread.php?t=2970

  2. Dann wäre es ein wenig freundlicher gewesen, den Beitrag dort zu verlinken, statt umgekehrt.

  3. Ich weiß dort immer wieder auf den Podcast hin, weil ich ihn wirklich gut finde.
    Freundliche Grüße

  4. Wir arbeiten doch freundschaftlich nebeneinander auf dem gleichen Acker :-)

    Ich denke, dass durch mampfs Thread einige Menschen zu diesem interessanten Podcast geführt werden / wurden.

    Beste Grüße

    Frank

  5. Es spricht ja auch nichts dagegen, aber verlinkt doch bitte den jeweiligen Thread hier, anstatt den Podcast direkt vom Hoster zu posten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.