Am 7. April wurde der Pianist und Komponist Alexander von Schlippenbach 70. Im Jazz thing Podcast Special spricht er über Globe Unity, die Stärke improvisierender Kollektive und die konzentrierte Schönheit der Clubs.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download MP3 (3,7 MB)

Veröffentlicht am unter Podcast
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/new-media/podcast/folge-14/trackback/

1 Kommentar zu „Podcast Folge 14“

  1. Das, was Herr von Schlippenbach so adhoc im Interview von sich gibt, spiegelt ein großes Problem im Jazz wieder, denn wie hört sich Jazz an-ohne die Afroamerikaner an? Seit 40 Jahren zeigt er,wies gehen kann. Ich finde das alles sehr schlüßig, das Cecil Taylor (mein Idol) ein großer Romantiker ist, das muß ich erst einmal rational in meinem Spatzenhirn aktualisieren, aber seine Manierismen sind natürlich von großer Sentimentalität. Alles Gute zum 70ten wünscht der PSIchiater

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.