unsere „European Jazz Legends“-Serie (in diesem Heft ab S. 40) zieht immer weitere Kreise: Das nächste Konzert-Special mit Louis Sclavis wird am 2. Februar 2017 im Rahmen des WDR 3 Jazz Festivals im Theater Gütersloh stattfinden.

Editorial 117 (Grafik: Swantje Hinrichsen)

Louis Sclavis, der an diesem Tag seinen 64. Geburtstag feiert, freut sich schon auf das Konzert, wie er Götz Bühler berichtete:

„Ich habe seit vielen Jahren keine Gruppe mehr mit Bass und Schlagzeug gehabt, aber ich freue mich, jetzt endlich wieder mit einer richtigen Jazz-Rhythm-Section zu spielen. Natürlich werde ich auch neue Kompositionen mit diesem Quartett spielen. Ich mag Bassisten und Drummer sehr gerne, aber sie kamen auf meinen letzten Platten einfach nicht vor. Vor vier Jahren bin ich schon einmal bei einem WDR3 Jazzfest aufgetreten, damals mit Florian Weber und seiner Gruppe – am Tag nach meinem 60. Geburtstag. Eine schöne Tradition.“

Das nächste EJL-Konzert folgt bereits am 18. März: Dann wird Gitarrenrevoluzzer Fred Frith nach Gütersloh kommen. Während der Konzerte ist übrigens auch die von 26. Januar bis 30. April 2017 laufende Ausstellung mit Jazz-Porträts des EJL-Fotografen Lutz Voigtländer zu besichtigen. Mehr Infos zu Frith-Konzert und Voigtländer-Ausstellung auf den Seiten 6 und 7.

Auch unsere „Jazz thing at the Club“-Konzertreihe wird weitergeführt: Mit Meshell Ndegeocello kommt am 19. April 2017 eine Künstlerin in den Kölner Club Bahnhof Ehrenfeld, die uns schon seit unseren Anfangsjahren begleitet und die sich im Spannungsfeld von Jazz, Funk, HipHop und Rock immer wieder neu erfindet.

Ein Nachtrag zum letzten Heft: Im Feature zu Herb Alpert fehlte der Name des Autoren – sorry an Olaf Maikopf! Und gleichsam als Nachtrag zum letzten Jahr noch der Hinweis auf die Jahrescharts der Jazz-thing-Redaktion auf den Seiten 60 und 61 – eine bunte, aber keineswegs beliebige Mischung. Einen guten Start in ein hoffentlich friedliches und glückliches Jahr 2017 wünscht
Axel Stinshoff
Chefredakteur Jazz thing & Blue Rhythm

Text
Axel Stinshoff

Veröffentlicht am unter 117, Heft
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/heft/117/editorial-117/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.