Toumani Diabaté – Kôrôlén

Newsticker

[10.2.2021]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Der Jazz-Campus der Hochschule für Musik an der Johannes Gutenberg Universität Mainz startet mit dem „Gutenberg Jazz Collective“ ein Programm, das sich an junge, professionelle Jazzmusiker/-innen und -studierende richtet. Bewerbungen zur Teilnahme sind noch bis zum 14. Februar möglich. Die Teilnehmer/-innen haben die Chance, von internationalen Jazzgrößen wie Norma Winstone, Sullivan Fortner, Ben Wendel, Larry Grenadier oder Jeff Ballard unterrichtet zu werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Aufnahmeprüfung Voraussetzung.

+++

Kürzlich wurde die „Europe Jazz Media Chart“, die europäische Jazzmagazine regelmäßig für das „Europe Jazz Network“ (EJN) zusammenstellen, für den Monat Februar veröffentlicht. Dieses Mal wurde „Kreisberg Meets Veras“ des Gitarren-Duos Jonathan Kreisberg und Nelson Veras ebenso gelistet wie u.a. „Sand I En Vik“ vom Maria Kannegard Trio, „Lost Within You“ von Franco Ambrosetti und „Unfading“ von Simin Tander. Die komplette Chart findet man auf der EJN-Site im Internet.

+++

Am 1. Februar vor 30 Jahren fand im Jazzclub Birdland in Neuburg an der Donau das erste Konzert statt: mit einem Quintett mit Dusko Goykovich (Trompete & Flügelhorn), Roman Schwaller (Tenorsaxofon), Joe Kienemann (Piano), Karsten Gnettner (Bass) und Wolfgang Haffner (Schlagzeug). Seitdem ist dieser Club im Keller unter der Hofapotheke in Neuburg eine sichere Bank für Auftritte von Jazzgrößen zwischen Tradition und Moderne – von Tommy Flanagan über Clark Terry bis Cecil Taylor. Aber auch das Birdland muss wegen der Corona-Krise pausieren. Die Geburtstagssause zum runden Jubiläum findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker