Sarah Connor: Jazz am See

Sarah ConnorSarah ConnorAm 27. Juli 2023 wird Jazz am See zum 20-jährigen Jubiläum der Schwester-Veranstaltung Klassik am See an ihren Ursprungsort, den Dechsendorfer Weiher in Erlangen, zurückkehren. „Stars unter den Sternen“ heißt der Jazz-Abend 2023 und wartet mit einem ganz besonderen Headliner auf: Sarah Connor, die zu den erfolgreichsten Sängerinnen in Deutschland gehört und für ihr Album „Muttersprache“ Fünffach-Platin erhalten hat, wird in Erlangen ihr einziges Jazz-Konzert des Jahres geben. Torsten Goods, der künstlerische Leiter von „Jazz am See“, fungiert schon lange auch als künstlerischer Leiter der Band von Sarah Connor und wird natürlich als Gitarrist und Sänger bei dem Konzert mit von der Partie sein.

Das ist aber längst noch nicht alles: US-Trompeter Randy Brecker, der schwedische Posaunist Nils Landgren und der deutsche Saxofonist Jakob Manz gehören ebenfalls zu den Top-Stars, die Jazz am See zu etwas ganz Besonderem machen. Die Solisten werden von einer Band begleitet, zu der neben Goods der Keyboarder Jan Miserre, der Bassist Thomas Stieger, der Perkussionist Rhani Krija und der Schlagzeuger Felix Lehrmann gehören. Der Vorverkauf für das einzigartige Konzert hat bereits begonnen.

Weiterführende Links
Jazz am See

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Sonja Müller

Veröffentlicht am unter News

Michael Wollny