psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Jazz und Rockschulen FreiburgJazz und Rockschulen FreiburgDie Jazz- und Rockschulen Freiburg wollen mit derab Herbst 2011 als private Hochschule firmieren. Momentan sind verschiedene Gutachter am Werk, um dem baden-württembergischen Wissenschaftsministerium die staatliche Anerkennung der neuen Hochschule zu empfehlen. Fünf Professorenstellen sind derzeit ausgeschrieben, im September könnte der Lehrbetrieb losgehen. Die zu gründende Hochschule für Kunst, Design und populäre Musik soll einen Fachhochschulstatus erhalten.

Zunächst sind 80 Studierende in den drei Bachelor-Studiengängen Bildende Kunst/Freie Malerei/Grafik, Integrierte Gestaltung und Rock/Pop und Jazz geplant, bis 2015 soll auf 315 pro Jahr aufgestockt werden. Nicht nur für die 1986 gegründeten Jazz- und Rockschulen, die bisher in Sachen Bachelor mit Berklee und Newpark kooperiert haben, bedeutet das eine Aufwertung, auch die Freie Hochschule konnte bislang keinen anerkannten akademischen Abschluss anbieten. Die Gebühren für die Bafög-geförderten Studiengänge sollen rund 500 Euro monatlich betragen, die Landesförderung soll pro Bachelorstudent bei 1.400 Euro liegen. Lehrkörper und Verwaltung sollen 70 Angestellte ausfüllen.

Weiterführende Links:

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-3-10-freiburg-jazz-goes-hochschule/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.