ELBJAZZ 2019

Bei der diesjährigen jazzahead! in Bremen wurden direkt zwei Produktivkräfte mit einem Preis ausgezeichnet.

Der 1942 in Holland geborene Schlagzeuger Han Bennink erhielt den Škoda-Award für seine Verdienste um die europäische Jazzszene. Das bei seinem Spiel immer jede Menge Humor dabei ist, bewies der ungekrönte Niederländer auch im Gespräch mit einem weiteren Gewinner: Ralf Dombrowksi. Dieser wurde mit dem Preis für deutschen Jazzjournalismus dekoriert und ist natürlich für den fleißigen Leser unseres Magazin kein Unbekannter.

Die Kollegen aus dem TV haben beim Aufeinandertreffen der Gewinner im Studio von Radio Bremen vor Ort die Kameras eingeschaltet. Hier ein Zusammenschnitt…

jazzahead! 2013 - Han Bennink (Screenshot)

Veröffentlicht am unter Jazzthing.tv, New Media
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/new-media/jazzahead-2013-gewinner-unter-sich/trackback/

CLOSE
CLOSE