Jazz thing präsentiert

Trans4JAZZ 2018

Ganz im Süden von Deutschland, im malerischen Oberschwaben, geht vom 7. bis 11. November das Trans4JAZZ-Festival Ravensburg über die Bühne.

Al Di Meola (Foto: Francesco Cabras)

Zum Auftakt spielt Al Di Meola, am Tag darauf kommt Kollege Mike Stern mit einer elektrisierenden All-Star-Band. Den Zauber der Stimme hat der israelische Kontrabassist Avishai Cohen entdeckt, seine Kollegin Kinga Głyk aus Polen bevorzugt den E-Bass. Der norwegische Trompeter Mathias Eick ist mit seiner jüngsten CD „Ravensburg“ (ECM/Universal) natürlich goldrichtig bei Trans4JAZZ.

Jonah Nilsson und die französischen Groove-Jazzer Electro Deluxe bringen in einem Doppelkonzert das Konzerthaus zum Kochen, etwas ruhiger wird die Matinee mit Florian Kings Heartbeat. Die junge, aus Ravensburg stammende Sängerin Anna-Lucia Rupp spielt mit ihrem Duo Olicía als Vorband von Avishai Cohen.

Foto
Francesco Cabras

Veröffentlicht am unter Live things

CLOSE
CLOSE