Jazz thing präsentiert

Jazz Rally Düsseldorf 2019

Wer schon einmal die Jazz Rally Düsseldorf besucht hat, der weiß, dass sich die gesamte nordrhein-westfälische Landeshauptstadt in ein Jazzfestival verwandelt. Das wird auch in diesem Jahr vom 6. bis 9. Juni nicht anders sein, wenn verschiedenste Stilrichtungen des Jazz, aber auch Funk, Soul und Blues auf vielen Düsseldorfer Bühnen ihr Zuhause finden.

Aloe Blacc

Zu den Headlinern des diesjährigen Festivals zählt der Amerikaner Aloe Blacc, der am Samstag im Konzertzelt auf dem Burgplatz gastiert. Mit „I Need A Dollar“ begann vor knapp zehn Jahre die zweite Karriere von Blacc, vorher war er in den USA schon als Teil der HipHop-Truppe Emanon bekannt. Seit 2010 ist er als Soulsänger und Solokünstler unterwegs, drei Jahre später landete er mit „Wake Me Up“ seinen bis dato erfolgreichsten Hit, der in Zusammenarbeit mit dem im letzten Jahr verstorbenen DJ Avicii entstand.

Am Sonntag spielen an gleicher Stelle Third World – die Reggae-Gruppe wird garantiert auch ein großes Publikum anziehen. Mit gigantischen Erfolgen wie „Now That We Found Love“ und „96 Degrees In The Shade“ hat die Band Maßstäbe gesetzt. Ebenfalls am Sonntag, aber im Nikko Hotel, ist der amerikanische Tenorsaxofonist Harry Allen zu Gast. Der überzeugte Traditionalist und Neo-Bopper wird zusammen mit dem Martin Sasse Trio spielen.

Simon Below Quartet
Besonders stolz sind wir natürlich, dass auch zwei Bands unserer Next-Generation-Reihe bei der Jazz Rally Präsenz zeigen. Da ist zum einen das Quartett des Xantener Pianisten Simon Below, das im letzten Jahr mit „Wailing Wind’s Story“ (Double Moon/in-akustik) in unserer Nachwuchsreihe debütierte.

Michael Meis 4tet (Foto: Kary Photography)
Außerdem ist in Düsseldorf das Michel Meis 4tet zu erleben, das wir erst im letzten Heft näher vorgestellt haben: Das Album „Lost in Translation“ (natürlich ebenfalls auf Double Moon) präsentiert die erste Band in der Next-Generation-Reihe, die von einem Luxemburger Musiker, nämlich dem Schlagzeuger Michel Meis, angeführt wird: Posaunistin Alisa Klein, Pianist Cedric Hanriot und Bassist Stephan Goldbach machen die Band komplett.

Aktualisierte programminfos folgen auf duesseldorfer-jazzrally.de

Foto
Kary Photography

Veröffentlicht am unter Live things