psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Jazz thing präsentiert

Jazz Rally Düsseldorf

Ein Vierteljahrhundert Jazzfestival in Düsseldorf! Mit der diesjährigen Ausgabe vom 1. bis 4. Juni feiert die Jazzrally Düsseldorf mit ihrer 25. Ausgabe ein ganz besonderes Jubiläum.

Gregory Porter (Foto: Anja Grabert)

Das Programm ist natürlich auch und gerade zum Jubiläum so dicht gedrängt, dass wir hier nur auf die Highlights des Programms hinweisen können. Zu denen gehört garantiert das Konzert von Gregory Porter, der mit seinem aktuellen Album „Take Me To The Alley“ auch weiterhin als erfolgreichster Jazzsänger der Gegenwart gilt.

Eng werden dürfte es allerdings auch bei den Auftritten der Soul-Truppe Sister Sledge und bei Heather Small, die früher einmal die Stimme der britischen M People war. Garantierten Einlass für diese drei Konzerte kann man durch den Erwerb eines Reservierungstickets für 10 Euro erlangen.

Julian & Roman Wasserfuhr (Foto: Katz)

Ein Schwerpunkt der Jazzrally liegt bei Künstlern aus den USA: Angekündigt haben sich das Quartett des Saxofonisten Scott Hamilton, der „American Jazz Hero“ Ernie Watts sowie das Quintett des Trompeters Ryan Carniaux mit dem Schlagzeuger Rakalam Bob Moses.

Zum Rally-Jubiläum wird es außerdem ein Wiedersehen mit Ali Haurand, dem ehemaligen künstlerischen Leiter des Festivals, geben. Der Bassist kommt mit seinem European Jazz Ensemble, das seit vielen Jahren ein kreatives Sammelbecken für europäische Musiker ist, und in Düsseldorf mit den Saxofonisten Alan Skidmore und Gerd Dudek, dem Pianisten Steve Melling und dem Schlagzeuger Clark Tracey antreten wird.

Myles Sanko (Foto: Simon Buck)

Außerdem im Programm: das Trio aus dem polnischen Pianisten Leszek Mozdzer, dem schwedischen Bassisten Lars Danielsson und dem israelischen Perkussionisten Zohar Fresco, das Mimic Jazz Quintet aus Zypern, Myles Sanko, die Band der beiden Wasserfuhr-Brüder Julian und Roman, Soulsänger Jeff Cascaro, das Trio des Gitarristen Joscho Stephan mit dem Gast-Vibrafonisten Matthias Strucken, das Quintett des Gitarristen Axel Fischbacher sowie das Bläsertrio Three Fall, das sich um die Sängerin Melane verstärkt hat.

Das komplette Programm kann man unter duesseldorfer-jazzrally.de im Netz finden.

Foto
Anja Grabert, Katz, Simon Buck

Veröffentlicht am unter Live things
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/live-thing/jazz-rally-duesseldorf-2017/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.