Jazz thing präsentiert:

Jazz Isch Mindelheim 2024

Die Mindelheimer Jazztage sind auch 2024 besser unter dem mundartlich anheimelnden Titel „Jazz Isch“ bekannt und finden in diesem Jahr vom 14. bis zum 17. März statt.

Masaa (Foto: Andy Spyra)

Eröffnet werden sie vom Quartett Masaa um den charismatischen Sänger Rabih Lahoud. Die Band sollte eigentlich schon im letzten Jahr spielen, musste aber kurzfristig absagen. Umso stolzer ist „Jazz Isch“-Organisator Peter Schmid, dass es in diesem Jahr mit Masaa, die den Deutschen Jazzpreis in der Kategorie „Vokal-Album des Jahres“ abgeräumt haben, klappt: „Die Intensität, die das Ensemble erzeugt, ist so greifbar und allumfassend, dass man glaubt, Musik könne die Welt bewegen.“

Aber auch das restliche Programm des Festivals kann sich hören und sehen lassen: Mit der Musik von Joni Mitchell befassen sich Sänger Robert Summerfield und Pianist Lars Duppler, die Bands BrassWG und Hot Pants Road Club heizen am Samstag ein, und zum Abschluss von „Jazz Isch“ ist mit der koreanischen Pianistin und Sängerin Younee eine spektakuläre Grenzgängerin zwischen Klassik, Pop und Jazz zu Gast.

Einen Überblick über das ganze Programm bietet jazz-isch.de.

Foto
Andy Spyra

Veröffentlicht am unter Live things

Registrieren zu jazzahead! 2024