Jazz thing präsentiert

Herbie Hancock

Herbie Hancock muss man auf diesen Seiten wahrlich nicht näher vorstellen. Der Keyboarder zählt zu den prägenden Gestalten des modernen Jazz – und das seit beinahe sechs Jahrzehnten.

Herbie Hancock

Dabei hat Hancock von seinen Anfängen bei Blue Note bis in die jüngste Zeit immer wieder Grenzen verschoben und unterschiedlichste Genres bespielt, nur wenige Künstler haben mehr Einfluss auf die Jazzentwicklung gehabt als der zwölffache Grammy-Preisträger. Im November und Dezember ist Herbie Hancock mit seiner Band nun bei knapp zehn Konzerten in Deutschland zu erleben.

Jazz thing präsentiert
Herbie Hancock
06.11. Bielefeld, Rudolf-Oetker-Halle
07.11. Düsseldorf, Tonhalle
10.11. Frankfurt/M, Jahrhunderthalle
13.11. München, Philharmonie
24.11. Hamburg, Elbphilharmonie
27.11. Leipzig, Kongresshalle
29.11. Baden-Baden, Festspielhaus
01.12. Erfurt, Steigerwaldstadion
02.12. Berlin, Philharmonie

Veröffentlicht am unter Live things