Jazz thing präsentiert

Contemporary Jazz Cruise 2017

Wer im nächsten Jahr dem deutschen Winter entgehen will, hat hier eine vorzügliche Gelegenheit: Am 4. Februar 2017 sticht die Celebrity Summit, ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff, von Fort Lauderdale in Florida aus in See, um in der darauffolgenden Woche unter anderem auf den Bahamas, in Puerto Rico, in der Dominikanischen Republik und in Haiti anzulegen.

Gregory Porter

Zugleich startet auf dem Schiff die erste Contemporary Jazz Cruise des auf Jazz-Kreuzfahrten spezialisierten Anbieters Entertainment Cruise Productions (ECP) – er steht unter anderem für die erfolgreichen Kreuzfahrten Jazz Cruise und Smooth Jazz Cruise.

Pat Metheny

Das musikalische Programm kann sich wahrlich hören und sehen lassen. Angekündigt haben sich unter anderen das Pat Metheny Trio, Dianne Reeves, Terence Blanchard, Gregory Porter, Joshua Redman, das Trio des Pianisten Robert Glasper, The Bad Plus, Lalah Hathaway, Chucho Valdes sowie Candy Dulfers Band Europa.

Marcus Miller (Foto: Ingrid Hertfelder)

Musikalischer Direktor der Contemporary Jazz Cruise ist Marcus Miller, der mit seiner Band natürlich auch spielen wird. „Die Contemporary Jazz Cruise präsentiert hoch respektierte Musiker, die auch dafür stehen, was neu und hip ist im Jazz“, freut sich Miller, der außerdem weiß, dass die auftretenden Künstler schon über 40 Grammys gewonnen haben. „Gleichzeitig bewahren sie die Elemente des Genres, die Jazz zu einem der langlebigsten Musikstile der Welt gemacht haben.“

Dianne Reeves (Foto: Jerris Madison)

Derzeit wird am Programm noch gearbeitet, sodass weitere Musiker sich in das illustre Line-up einreihen werden – auf dem Laufenden gehalten wird man auf TheContemporaryJazzCruise.com, wo es auch Informationen zu den Buchungsmöglichkeiten und Preisen gibt.

„In den vergangenen 15 Jahren haben wir 65 Kreuzfahrten organisiert“, blickt ECP-Chef Michael Lazaroff zurück, „aber wir haben niemals vergessen, wer uns auf die Party gebracht hat: Jazz. Die Contemporary Jazz Cruise ist der nächste Schritt in unserem Bemühen, den besten Jazz auf See zu präsentieren.“

Foto
Ingrid Hertfelder (Marcus Miller), Jerris Madison (Dianne Reeves)

Veröffentlicht am unter Live things
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/live-thing/contemporary-jazz-cruise-2017/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.